Sie sind hier: Startseite » SOLA Marchtrenk » Team

Team Marchtrenk


BEREICHSLEITUNG SOLA Marchtrenk


GERALD OBERNDORFER

Gerald ist seit 2006 im Team von SOLA Marchtrenk, er repariert mit den Jugendlichen alles was irgendwie kaputtgehen konnte, ob Betten, Tische oder Kästen. Manche Mädchen hat er schon in die Geheimnisse des Holzhackens eingeführt. Legendär sind die von ihm arrangierten Lagerfeuerabende im Garten. Gerne parodiert er Kollegen und Jugendliche, seine Gesangseinlagen von Rock über Schlager bis zur Operette lassen ob der guten Akustik in unserem Stiegenhaus wirklich niemand kalt. In Konfliktsituationen wirkt er als "Fels in der Brandung", um mit viel Ruhe die Lage zu entspannen. Seit 2015 hat Gerald nun auch die Bereichsleitung in Marchtrenk übernommen, sein Einfühlungsvermögen und seine große Erfahrung kommen ihm dabei sehr zugute.
Im Sommer erklimmt der Vater von 2 erwachsenen Söhnen mit seinem Motorrad Österreichs Berge, im Winter fährt er gerne Schi. Seine Kreativität lebt er bei der Holzbearbeitung aus.
 

SOZIALPÄDAGOGE u. stellvertr. Bereichsleiter


CHRISTOPH BAUMGARTNER

Christoph ist bereits seit Februar 2007 als Sozialpädagoge in der Wohngruppe Marchtrenk tätig.
Obwohl Christoph mit einer handwerklichen Ausbildung seine Karriere begann, scheint er in der Arbeit mit den Jugendlichen seine Erfüllung gefunden zu haben, so hat er immer ein offenes Ohr für die kleinen und großen Probleme unserer jugendlichen Klienten. Christoph ist aber nicht nur der Mann fürs Ernste, er ist dafür bekannt, mit Witz und Humor bei der Arbeit zu sein und so oftmals auch in schwierigen Situationen unseren Jugendlichen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und für eine gewisse Leichtigkeit zu sorgen. Sein Interesse an Sport versucht er auch den Jugendlichen näher zu bringen, so sind gemeinsame Ausflüge mit der Wohngruppe, z.B. zum Fussballgolf eine gelungene Abwechslung im Alltag.
Privat lebt der überzeugte Vegetarier mit seiner Freundin und drei gemeinsamen Katzen in Linz. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit Menschen, die ihm am Herzen liegen, seinen Hobbies Fußball und Zeichnen und seiner neu entdeckten Leidenschaft, fremde Länder zu bereisen.
 

SOZIALPÄDAGOGIN


HELMA HAASE

Seit 1998 wirkt und werkt Helma für die SOLA als Sozialpädagogin und gehört damit praktisch schon zum Inventar. Sie war bereits in den Anfangszeiten dabei, als es nur die WG in Langenstein gab. Nach 2 Jahren intensiver Arbeit beschloss sie, sich das Wunder Leben etwas genauer anzuschauen und verabschiedete sich in den Karenzurlaub. Kurz nach Eröffnung der WG Marchtrenk im Jahr 2002 war sie wieder mit ganzer Kraft dabei. Helma hat viel Spaß an der Arbeit mit den Jugendlichen, sieht es aber nach wie vor auch als absolute Herausforderung an.
Seit 2001 ist Helma Mutter, dies hat ihr Leben ganz schön aus den Fugen gehoben - auch privat ist seitdem für genügend Abwechslung gesorgt. Ihre heimliche Leidenschaft ist das Theater und die damit verbundene Liebe zur Kultur. Ebenso gehören Reisen und das Entdecken fremder Kulturen zu ihren Leidenschaften - da hat sie noch einiges vor. Seit einiger Zeit hat sie endlich auch den sportlichen Anteil in ihr gefunden- regelmäßiges Walking und die unmittelbare Nähe zur Natur sind ihr Lebenselixier.
 

SOZIALPÄDAGOGE


DANIEL KOVARIK

Daniel begann 2012 als Stiftungspraktikant im Rahmen seiner Ausbildung zum Sozialpädagogischen Fachbetreuer an der FH Linz in der WG Marchtrenk. Als gelernter Personaldienstleistungsassistent arbeitete Daniel 4 Jahre in der Leasingbranche und sammelte einiges an Erfahrung im Umgang mit Menschen verschiedenster Herkunft und Kulturen.
Nach dem erfolgreichen Abschluss an der FH Linz arbeitete er als Pädagoge bei der Diakonie Zentrum Spattstraße. Seit Februar 2016 ist Daniel wieder Bestandteil des Teams von SOLA Marchtrenk. Seine Freizeit verbringt er mit zahlreichen Hobbys wie Schlagzeug spielen, Reisen, Angeln oder auch Computerspielen. Außerdem begegnet man dem leidenschaftlichen Hörschinger Stürmer auf sämtlichen Fußballplätzen Oberösterreichs oder beim Bootsangeln am Irrsee. Den Spaß am Sport versucht Daniel auch den Jugendlichen der WG zu übermitteln und ist daher bei fast allen sportlichen Aktivitäten voller Einsatz und Begeisterung dabei. Mit seiner Ausgeglichenheit und seinem Einfühlungsvermögen aber auch mit viel Humor versucht Daniel den Jugendlichen eine Stütze in sämtlichen Lebenslagen zu sein.
 

SOZIALPÄDAGOGIN


CLAUDIA BREIT

Claudia ist seit 2017 das jüngste Mitglied im Team SOLA Marchtrenk. Im Zuge ihrer Ausbildung zur sozialpädagogischen Fachbetreuerin absolvierte sie bereits 2016 ein Praktikum in der WG Marchtrenk, was in Entschluss nur bestärkte, mit Jugendlichen arbeiten zu wollen. 2017 kehrte sie erneut für ein Praktikum zurück in die WG und konnte nach erfolgreichem Abschluss direkt als Sozialpädagogin übernommen werden.
Durch ihr offenes, fröhliches Wesen und ihr Einfühlungsvermögen versucht Claudia, den Jugendlichen immer mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Dabei kommen auch der Spaß und Humor nicht zu kurz.
Zu ihren Leidenschaften zählen neben Filmen, was sich in den gemeinsamen Filmeabenden mit den Jugendlichen widerspiegelt, auch Musik, Lesen und das Motorradfahren im Sommer.
 

SOZIALPÄDAGOGE


ANDREAS MATTISCHEK

Nachdem Andreas bereits 2016 ein Langzeitpraktikum in der SOLA absolvierte und sich danach eine kleine Auszeit in den Bergen nahm, verstärkt er nun seit Herbst 2017 wieder unser Team in Marchtrenk. Ursprünglich erlernte er den Beruf des Elektrikers, verbrachte danach aber viel Zeit auf teils sehr abenteuerlichen Reisen und einen Sommer als Rinderhirte auf einer Alm. Die dabei gemachten Erfahrungen motivierten Andreas dazu, den Lehrgang für Sozialpädagogik an der FH in Linz zu absolvieren.
Naturverbundenheit und Bescheidenheit kennzeichnen seine Persönlichkeit. Am liebsten verbringt er seine Freizeit mit Wandern, Klettern oder auf Reisen. Daher ist er auch für so ziemlich jegliche Aktivität mit den Jugendlichen zu haben oder bringt sich immer wieder selbst mit neuen Ideen für spannende Ausflüge ein. Durch seine bedachte und ausgeglichene Haltung stellt er für die Jugendlichen einen Ruhepol in turbulenten Zeiten dar, der es aber auch versteht mit viel Humor die Stimmung aufzuhellen.
 

HAUSHÄLTERIN


HEIDEMARIE KOLLER

Seit 2016 kann Heidi ihre Erfahrungen und ihr Wissen im Haushalt als Mitglied bei SOLA Marchtrenk in die Praxis umsetzen. Vorher konnte sie schon einige Erfahrungen im Haushalt und im Sozialbereich sammeln.
Sauberkeit in der Wohngruppe zu halten, ausgewogene Mahlzeiten zu kochen und die Zeit mit den Jugendlichen bereiten ihr große Freude.
Ihre Freizeit verbringt Heidi am liebsten mit ihrer Tochter und ihren Hunden. Zeit in der Natur und die alltäglichen Herausforderungen zu meistern geben ihr viel Kraft.
 

STIFTUNGSPRAKTIKANT


CHRISTOPH EISENHUBER

Christoph begann im November 2017 als Stiftungspraktikant im Rahmen seiner Ausbildung zum Sozialpädagogischen Fachbetreuer an der FH OÖ in der WG Marchtrenk. Engagiert, unternehmungslustig und feinfühlig - Schlagworte, die auf Christoph allemal zutreffen. Durch ein soziales Jahr im Kinderheim Johannesgasse und einem europäischen freiwilligen Dienst in Italien fand er den Zugang zur Jugendarbeit. Seit März 2017 studiert er nun an der FH Linz.
Die Liebe zur Natur und Sport kann er als Stiftungspraktikant in der SOLA perfekt in die Arbeit integrieren und mit den Jugendlichen teilen.