Sie sind hier: Startseite » SOLA Individual

SOLA Individual

Das Team von SOLA Individual begleitet im Rahmen einer hochqualifizierten Nachbetreuung Jugendliche bzw. junge Erwachsene, welche aufgrund ihres Alters, ihrer persönlichen Reife, aber auch besonderer Problemlagen prädestiniert erscheinen, in eine letzte Zwischenstufe vor dem eigenständigen und selbstbestimmten Leben einzutreten. Die pädagogische Leitung, der zuständige Sozialarbeiter, die Bereichsleitung von SOLA Individual und eventuell bereits vorhandene bisherige Betreuungspersonen entscheiden gemeinsam, ob der Jugendliche für ein Leben in einer eigenen Wohnung ohne ständig anwesenden Betreuungspersonal bereit ist. Seit 1998 bieten wir diese Betreuungsform an und diese hat sich als letzter entscheidender Schritt in die vollständige Eigenverantwortlichkeit sehr bewährt.
Gemeinsam mit dem Jugendlichen wird je nach Lebensplanung eine geeignete Wohnung in adäquater Umgebung angemietet und entsprechend adaptiert. Das Team von SOLA Individual übernimmt die Betreuung, wobei die hauptsächliche Betreuungstätigkeit immer von ein und derselben Person erfolgt, damit an einem intensiven Beziehungsaufbau gearbeitet werden kann. Ergänzend steht ein Co-Betreuer zur Seite, um einerseits ein Vier-Augen-Prinzip in der Fallführung zu gewährleisten und andereseits bei speziellen Fragestellungen oder Krankenstands- und Urlaubsvertretungen eine Betreuungskontinuität sicherzustellen.
Die Wohnungsgestaltung, Haushaltsführung, Unterstützung bei der Regelung aller finanziellen Angelegenheiten, Kontakte mit dem Arbeitgeber bzw. der Schule, Kontakte mit dem Vermieter und Nachbarn, Unterstützung bei Ämter- und Behördengänge und vor allem die persönlichen Gespräche sowie gemeinsame Unternehmungen mit den Jugendlichen gehören zu der Betreuungstätigkeit. Unsere psychologischen und therapeutischen Fachkräfte sowie unser technisches Personal steht den Jugendlichen im betreuten Wohnen bei Bedarf selbstverständlich ebenso zu Verfügung.
Wir sind auch erfahren in Intensivbetreuungen bei Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen und erstellen im Bedarfsfall individuelle Konzepte.

Die qualifizierte Nachbetreuung soll für unsere Jugendlichen, welche aufgrund ihres Alters, ihrer persönlichen Reife oder spezieller Problemstellungen dazu geeignet erscheinen, die letzte Zwischenstufe vor einem völlig selbstständigen Leben sein. Nach genauer Prüfung aller Fakten entscheidet das Fachgremium aus SozialarbeiterIn, pädagogischem Leiter und der Leitung von SOLA Individual, ob der Jugendliche zu einem Leben in einer eigenen Wohnung ohne ständig anwesende Betreuungsperson bereit ist. Je nach persönlicher Lebensplanung wird an einem gewünschten Ort eine geeignete Wohnung angemietet und entsprechend adaptiert.
Die Jugendlichen werden unterstützt bei Wohnungsgestaltung incl. Einrichtungsplanung und Umzug, bei der Regelung finanzieller Angelegenheiten und dem bewussten Umgang mit Geld. Kontakte mit dem Arbeitgeber bzw. der Schule werden von uns ebenso aufrecht erhalten wie zu Vermietern und Nachbarn – eine Einbindung unserer Jugendlichen und jungen Erwachsenen in das soziale Umfeld ist ein vorrangiges Ziel. Persönliche Gespräche und praktische Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags gehören zu unseren wichtigsten Tätigkeiten, wir bieten auch eine gemeinsame, sinnvolle Freizeitgestaltung an.
Die Konfrontation und Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Wertehaltungen sowie die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung sind ebenfalls wichtige Zielsetzungen, letztlich geht es um die Entwickelung von positiven Lebensperspektiven. Die konkreten Ziele werden mit den Jugendlichen, dessen Betreuern und dem zuständigen Sozialarbeiter individuell vereinbart. Die Gespräche finden vorwiegend in der Wohnung des Jugendlichen statt. Unsere psychologische, psychiatrische und therapeutische Betreuung sowie unser technisches Personal stehen den von SOLA Individual betreuten Jugendlichen bei Bedarf zur Verfügung.
Das Team von SOLA Individual begleitet unsere Jugendlichen auf den letzten Schritten zur Selbstständigkeit

FAKTENCHECK


Aufnahmealter 15 - 19 Jahre, je nach Entwicklung von Persönlichkeit und Ausbildungssituation
wir erstellen auch Sonderkonzepte für Jugendliche mit besonderem Betreuungsbedarf
maximale Betreuungsdauer bis zur Beendigung der KJH-Maßnahme
gemeinsam mit den Jugendlichen wird eine geeignete Wohnung gesucht und ausgestattet
die Betreuung erfolgt dort, wo die Jugendlichen ihren zukünftigen Lebensmittelpunkt sehen
Personal: 5 SozialpädagogInnen (incl. Bereichsleitung)