SOLA Enns - Team

BEREICHSLEITUNG


DSA Alexandra Hertl

Alexandra Hertl war vom Start weg im Team von SOLA Enns, seit März 2011 ist sie Bereichsleiterin und nun nach mittlerweile zweimaligem Karenz auch als diese wieder an „Bord“. Alexandra geht neben ihrem Mutter-Sein ganz in ihrer Arbeit mit den Kindern in der WG auf und wird gerade für ihre klare Linie sowie ehrliche und authentische Arbeitsweise geschätzt. Besonders wichtig in der Arbeit sind ihr eine positive Einstellung und mit viel Humor das Leben und den Alltag mit und für die Kinder zu gestalten.
Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten mit ihrer Familie, zu der neben Mann und Kindern auch Hund, Katzen und Pferde gehören.


SOZIALPÄDAGOGE UND STV. BEREICHSLEITUNG


Christoph Muttenthaler

Nachdem Christoph bereits seit Oktober 2010 als Stiftungspraktikant bei SOLA Enns tätig war, ist er inzwischen nach erfolgreicher Absolvierung seiner Ausbildung als Sozialpädagoge tätig. Am liebsten verbringt er die Zeit mit den Kindern an der frischen Luft und kann sie zumeist für sportliche Aktivitäten begeistern. Christoph ist sehr aufgeschlossen und bringt jede Menge Schwung in die WG.
Christoph verbringt seine Freizeit am liebsten mit seinen Freunden beim gemütlichen Zusammensitzen oder bei den verschiedensten Sportarten. Zusätzlich engagiert er sich beim Roten Kreuz, wo er als freiwilliger Rettungssanitäter tätig ist.


SOZIALPÄDAGOGIN


Daniela Kloibhofer

Daniela hatte zum ersten Mal als Praktikantin des Kollegs für Sozialpädagogik Kontakt mit den Wohngruppen der SOLA. Da ihr das Konzept und die vielfältigen Arbeitsweisen sehr gut gefallen haben, wollte die angehende Pädagogin ein Teil dieser Einrichtung werden.
Einen Großteil ihrer Freizeit widmet sie der Musik, denn sie ist eine leidenschaftliche Jazztrompeterin, Gitarristin und unterrichtet außerdem Blockflöte. Ein weiterer wichtiger Bestandteil ihres Lebens ist ihr Hund, mit dem sie oft lange Spaziergänge unternimmt. Generell ist Daniela ein sehr offener, sympathischer und humorvoller Mensch. Ihre positive Art verschafft ihr einen ausgesprochen guten Zugang zu den Kindern und Jugendlichen und kann sie somit für viele verschiedene Unternehmungen motivieren. Sie ist froh den Beruf der Sozialpädagogin gewählt zu haben und freut sich darauf ihr Wissen in die Praxis umzusetzen.


SOZIALPÄDAGOGIN


Johanna Wimmer

Seit Mai 2014 dürfen wir Johanna im Ennser Team willkommen heißen. Die ersten Kontakte mit der Wohngruppe hatte sie bereits im Februar während der Absolvierung ihres Berufspraktikums. Mit ihrer ruhigen und doch offenen Art findet Johanna schnell einen Zugang zu den Kindern. Johanna ist es wichtig, für die Kinder neben den alltäglichen Pflichten einen ausgewogenen Ausgleich zu schaffen.
Ihre Freizeit verbringt sie im Sommer beim Baden und im Winter beim Skifahren. Des weiteren ist es ihr wichtig, Zeit mit ihrer Familie und ihren Freunden zu verbringen. Um ihre Seele baumeln zu lassen, unternimmt sie lange Spaziergänge in der freien Natur.


SOZIALPÄDAGOGE


Richard Haselberger

Richard arbeitet seit August 2012 im Team von SOLA Enns. Er ist ein fröhlicher junger Mann, der es durch seine empathische Art schnell schaffte, einen guten Draht zu unseren Kindern aufzubauen.
Mit seiner herzlichen Art findet Richard immer wieder einen Weg, Probleme zu lösen, um so das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit für unsere Kinder hoch zu halten.
Der zweifache Vater verbringt seine Freizeit am liebsten mit seiner Familie. Als Ausgleich spielt Richard Fußball und geht gerne Wandern. Im Winter ist er gerne mit dem Snowboard unterwegs, möglichst abseits der präparierten Pisten.


HAUSHÄLTERIN


Rosina Oberleitner

Seit Oktober 2010 ist Rosina unsere Haushälterin in der WG Enns. Mit diversen kulinarischen Köstlichkeiten sorgt sie dafür, dass die ganze Mannschaft bei Laune bleibt. Ein solch großes Gebäude haushaltstechnisch in Schuss zu halten ist gar nicht einfach, aber Rosina erledigt diese Aufgabe mit Bravour.
Die Freizeit verbringt Rosina am liebsten mit ihrer Familie (verheiratet, 2 Söhne, 2 Katzen gehören auch dazu), im Haus und dem dazugehörigen Garten. Wenn dann noch etwas Zeit übrig bleibt, liest Rosina sehr gerne.


STIFTUNGSPRAKTIKANTIN


Birgit Ganhör

Birgit startete im September 2015 an der FH OÖ Linz mit dem Lehrgang akademische/r sozialpädagogische/r FachbetreuerIn und bekam im Dezember 2015 die Chance, bei SOLA Enns als Stiftungspraktikantin zu arbeiten. Sie freut sich, während ihrer Ausbildungszeit die Möglichkeit zu haben, nicht nur das theoretische Wissen an der FH zu erlangen, sondern auch bereits Erfahrungen in der Praxis sammeln zu dürfen.
Durch das offene, hilfsbereite und humorvolle Team in der SOLA wurde ihr ein sehr schöner Start in der WG ermöglicht.
Birgit ist ein empathischer, offener Umgang mit den Kindern wichtig und sie verbringt gerne viel Zeit mit ihnen beim Spielen, Basteln und bei Aktivitäten an der frischen Luft. Ebenso unterstützt sie die Kinder gerne bei der Erledigung ihrer Aufgaben. Sie ist mit Spaß und Freude an der Arbeit und es ist ihr auch wichtig, dies zu vermitteln. In ihrer Freizeit geht sie gerne Wandern und Radfahren, mit Freunden und Familie genießt sie die Natur. Nebenbei ist Birgit noch ehrenamtlich bei den Kinderfreunden tätig.